Rundweg Wallensteins Lager 1632

Grossansicht in neuem Fenster: Wallensteins LagerDer Rundweg vollzieht den Lagerwall Wallensteins im 30jährigen Krieg nach. Das kaiserliche Heer Albert von Wallensteins lagerte auf den heutigen Stadtgebieten Zirndorfs und Oberasbachs. Im Jahr 1632 kam es zur "Schlacht bei der Alten Veste" gegen den Schwedenkönig Gustav II. Adolf. 
Die beschilderte Strecke folgt vorhandenen Wegen und Straßen. 14 Informationstafeln stellen das kriegerische Geschehen und die Konstruktion der Befestigungsanlagen dar. Der Start der Strecke ist überall möglich, Kurzzeitgästen wird empfohlen, sich auf ein Teilstück zu beschränken, damit Muße für einen Besuch im Zirndorfer Museum, eine Besichtigung der Artillerieschanze oder für einen Aufstieg auf den Vestner Turm mit einem einzigartigen Rundblick über die ganze Region bleibt.

Länge: 21 km, nicht überall mit dem Fahrrad befahrbar

Grossansicht in neuem Fenster: Wallensteins LagerStreckenpunkte
Fürth Süd (Kreuzung Schwabacher-, Rothenburger Straße) - Naturschutzgebiet Hainberg - Unterweihersbuch (Wallrelikte) - Petershöhe - alter Ortskern Oberasbach - Linder Siedlung - Museum Zirndorf (Geschichte der Schlacht bei der Alten Veste) - Siedlung Zirndorf - Artillerieschanze nördlich der Burgfarrnbacher Straße in Zirndorf - Aussichtsturm Alte Veste - Bahnhaltepunkt "Alte Veste" - Rednitzgrund (Teil des Biberttalradwegs) - Heubrücke - Unterquerung der Verbindungsstraße West - Fürth Süd.

Drucken