Auf Wallensteins Spuren


Grossansicht in neuem Fenster: Karte Auf Wallensteins SpurenNatur und Geschichte wechseln sich auf dieser Wanderung harmonisch ab: anfangs durch offenes Gelände durch das Naturschutzgebiet am Hainberg und entlang von Rednitz und Bibert, später im schattenspendenden Fürther Stadtwald mit Waldlehrpfad und zahlreichen kleinen Steinbrüchen und Schluchten. Die Wanderung erinnert zu Beginn an die Zeit des 30-jährigen Krieges (1618-1648), als hier die Armeen Wallensteins und die des Schwedenkönigs Gustav Adolf im Jahr 1632 aufeinandertrafen. Sehenswert ist vor allem die Rundumsicht vom Aussichtsturm auf der Alten Veste. Den Freitzeitprospekt können Sie sich [hier] herunterladen.

Länge: 16,5 km, Dauer: 4,5 Stunden. Viel Vergnügen beim Wandern!

 

Drucken